Index

Auch wenn Schweden ein Land mit zahlreichen Facetten ist, sind sich seine Anhänger in einem Punkt einig: Es ist vor allem der Winter, der Schweden in einem Zauber der Weltklasse erscheinen lässt und einer Magie, wie sie fesselnder kaum sein könnte. Einen Urlaub der etwas anderen Art garantiert in jedem Fall das „Icehotel“ in Jukkasjärvi in Norrland. Inmitten einer Kultur, wie sie eindrucksvoller und vor allem ursprünglicher nicht sein könnte – der Welt der Samen – ist es einem einmaligen Team gelungen, einen Palast zu schaffen, wie er bis heute in aller Welt einzigartig ist. So scheint diesem Bauwerk nicht einmal das Wort Palast gerecht zu werden. Magisch, transparent und mit geräumigen Gästezimmer, wie sie umfangreicher nicht eingerichtet sein könnten, ragt das Icehotel in den Himmel Norrlands. Zu dem einen oder anderen Schmankerl am Abend lädt vor allem die Wodkabar mit Gläser aus Eis ein.

Jahr für Jahr erstrahlt das Hotel im November in neuem Glanz und so arbeiten die wohl besten Eiskünstler dieser Welt an einem architektonischen Meisterwerk der Extraklasse. Insgesamt setzt sich der Bau aus mehr als 4000 Tonnen Eis zusammen und so kann man sich sicher sein, dass bei dem Icehotel an nichts gespart wird. Alle Möbel, die verschiedensten Kunstgegenstände und nicht zuletzt eben auch die zahlreichen Skulpturen werden aus Eis gefertigt und sind sehenswerte Urlaubtipps. Die Liebe zum Detail ist es, welches all diesen Dingen eine Seele, ein Herz und einen Charakter gibt. Immer dann, wenn Nacht für Nacht das einzigartige Spiel des Nordlichtes an dem nordschwedischen Himmel erscheint, kann man sich sicher sein, dass man an keinem anderen Ort dieser Welt verweilen möchte.

Add to favorites 0

Steckbrief

Spaßfaktor

Eltern
Kinder

Anfahrt

Meta

Galerie