Index

Allgemein bekannt ist, dass es in nördlichen Staaten Europas, wie auch in Schweden, sehr oft dunkel ist und der Tag allgemein kürzer dauert als im europäischen Vergleich.

Allerdings gibt es dort ein Phänomen, welches das wenige Sonnenlicht einen zumindest im Sommer vergessen lässt: die Mitternachtssonne, welche oft Tag und Nacht scheint. An einem einzigen Tag des Jahres, der Mittsommernacht findet ein besonderes Lichtschauspiel statt und die Sonne geht den ganzen Tag und auch die ganze Nacht nicht unter. Die Nacht zwischen Freitag und Samstag, die am nächsten zum 21. Juni fällt, wird dafür jährlich ausgewählt.
Versucht man an diesem einen Tag am Land Menschen anzutreffen, wird man leider enttäuscht. Denn wirklich das ganze schwedische Volk befindet sich bei den größeren Feiern in Städten oder Dörfern.

Für Schweden gilt dieses Naturschauspiel als Nacht der Liebe. So sollen die Mädchen zum Beispiel auf ihrem Nachhauseweg sieben verschiedene Arten von Blumen pflücken. Indem sie sich diese dann beim Schlafen unter das Kopfkissen legen, sollen sie von ihrem zukünftigen Ehepartner träumen.

Generell wird dieser Tag mit rauschenden Feierlichkeiten begangen, welche sich oft sehr stark an die Traditionen halten. Viele Veranstaltungen wie Umzüge, Märsche und Maibaumerrichtungen werden in den Städten und Dörfern organisiert. Auch die kulinarischen Köstlichkeiten dürfen bei diesen Feiern nicht fehlen und so wird meist in großem familiären Rahmen aufgekocht und die gesamte Verwandtschaft sitzt bis spät in die Nacht beieinander.
Aber auch Junge nützen diesen Tag um richtig zu feiern und besuchen rauschende Feste bei denen auch der Alkohol nicht zu kurz kommt.

Add to favorites 0

Steckbrief

Spaßfaktor

Eltern
Kinder

Anfahrt

Meta

Galerie