Index

Die Holländer waren es. Ob schuld oder nicht, sei dahin gestellt. Aber sie haben Ihn im Mittelalter erfunden, den Matjes. Für Liebhaber des ach so milden Salzheringes sind Sie aber mit Sicherheit aber die Könige. Denn mit ihm haben Sie eine krönende Delikatesse geschaffen, die sich auf der ganzen Welt grösster Beliebtheit erfreut und in Schweden ist das keinesfalls anders.

Ob als kleiner Snack, als Beilage zu Pellkartoffeln und mit Speck gespickten Bohnen oder aber auf einem gebutterten Schwarzbrot mit Zwiebeln und Salat serviert, erfreuen sich dieser Fischspeise jedes Frühjahr erneut, etliche Liebhaber des Herings. Den Meistern der Küche sind auch hier keine Grenzen gesetzt, so dass zwar die klassischen bekannten Gerichte nie von der Bildfläche verschwinden werden, aber immer wieder neue Kreationen erdacht werden.

Der Matjes ist aber auch nicht lediglich als Objekt der Genuss Begierde anzusehen, vielmehr ist er für unsere Ernährung ein wichtiger Faktor, eigentlich gar unerlässlich, denn dank seines Hohen Gehaltes an Omega 3 Fettsäuren ist der Matjes ein Kost aufwertendes Fischprodukt.

Mittlerweile wird ein eigens dem Matjes gewidmetes Fest in Scheveningen, einem Stadtteil in Den Haag, abgehalten. Meist zu Zeiten des Fang Beginns im Frühling eines jeden Jahres. Man trifft sich zum Schnacken, beköstigen und um den heiss begehrten Fisch, zu feilschen. Doch letzteres spielt an jenem Festtag nur eine untergeordnete Rolle. Mehr noch, der Erlös den das berühmte Fischprodukt bringt, wird gar noch gespendet.

So sind Sie die Holländer, erst Schuld daran, dass ein neuer Gaumenschmaus das Licht des Lebens erblickt um dann auch noch die halbe Welt danach verrückt zu machen.

Add to favorites 0

Steckbrief

Spaßfaktor

Eltern
Kinder

Anfahrt

Meta

Galerie