Index

Die Kinderbuchautorin Astrid Lindgren wurde, als zweites Kind eines Pfarrhofpächters, am 14. November 1907 im schwedischen Vimmerby als Astrid Anna Emilia Ericsson geboren. Ihre weltberühmten Bücher, wie Pippi Langstrumpf, Michel aus Löneberga, Ronja Räubertochter oder Kalle Blomquist, machten Schlagzeilen. Mit sieben Jahren wurde sie in Vimmerby eingeschult, neun Jahre später schloss sie die Schule ab und wurde Haustochter.

In den späten 20er Jahren bot ihr ein Chefredakteur an, bei der Zeitung zu arbeiten und so
lernte sie den Journalismus von Grund auf. Mit 18 Jahren wurde Astrid Lindgren schwanger, sie heiratete den Vater des Kindes aber nicht. Sie zog dann um nach Stockholm. Dort fand sie eine Arbeit als Sekretärin.
Die Schriftstellerin gab das Kind, einen Jungen, in eine Pflegefamilie. Drei Jahre später holte sie ihren Sohn wieder zu sich.
Nach ihrer Heirat mit Store Lindgren zog die Familie nach Vulcanusgatan. Ein paar Jahre später wurde Tochter Karin geboren, die Karriere als Übersetzerin machte.
Erst mit Anfang 40 begann Astrid Lindgren zu schreiben. Für ihre kranke Tochter hatte sie sich Pippi Langstrumpf ausgedacht. 1944 reichte sie das Manuskript ein, es wurde
aber abgelehnt. Ende 1944 nahm Astrid Lindgren an einem Wettbewerb teil, mit der Geschichte ” Britt-Mari erleichtert ihr Herz”, wo sie dann den zweiten Platz belegte.
Kurze Zeit später überarbeitete sie die Geschichte von Pippi Langstrumpf und gewann gleich den ersten Preis. Astrid Lindgren arbeitete bis zu ihrer Pensionierung stets für den gleichen Verlag.

1949 erschienen die Geschichten von der Seemannstochter auch in Deutschland über den
Verleger Friedrich Oettinger. Seit diesem Tag erscheinen alle deutschen Ausgaben in diesem Verlag.

70 ihrer Bücher wurden verfilmt. Astrid Lindgren wohnte bis zu ihrem Tod im Vasaviertel in Stockholm. Das Haus trägt ein Hinweisschild : “Astrid Lindgrens hem 1941-2002″.

Als erste Kinderbuchautorin erhielt die Schriftstellerin 1978 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. 1997 wurde sie als Schwedin des Jahres gewählt. Im gesegneten Alter von 94 Jahren starb sie in Stockholm, wo sie über 60 Jahre lebte. An ihrer Beerdigung nahm das Königshaus und der Premierminister teil.

Add to favorites 0

Steckbrief

Spaßfaktor

Eltern
Kinder

Anfahrt

Meta

Galerie